Fortbildungsveranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie unsere anstehenden Fortbildungen

Aufgrund des rasch wachsenden technologischen Vorsprungs sind regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen notwendig. Als technischer Betrieb mit Fokus auf Umwelttechnik und Anlagenbau bieten wir in regelmäßigen Abständen diverse Fortbildungsveranstaltungen an. Scrollen Sie gerne runter und erkunden unsere anstehenden Fortbildungen. Fragen Sie uns gerne nach offenen Plätzen!

Arbeitskreis betrieblicher Umweltschutz (AbU)

in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer in Stade.

Fortbildungsveranstaltung für Immissionsschutzbeauftragte und Störfallbeauftragte nach § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV

In vielen Branchen werden Fragen des betrieblichen Umweltschutzes zunehmend ausschlaggebend für den Unternehmenserfolg. Nur, wer aktuell und zuverlässig über Umweltgesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungspraxis informiert ist, kann den Überblick über die immer komplexere Umweltpraxis behalten und so Vorteile für sein Unternehmen sichern.

Die Regelungen zum Umweltschutz sind in einer Vielzahl von Rechtsvorschriften enthalten. Sie werden vielfach beeinflusst durch Vorschriften der Europäischen Gemeinschaft. Für die betriebliche Praxis ist es oftmals problematisch, Neuregelungen und Änderungen in den einzelnen Umweltbereichen aktuell zu erkennen und umzusetzen. Der AbU will dazu beitragen, den Führungskräften und Mitarbeitern in Unternehmen und Behörden, die mit Umweltschutzaufgaben betraut sind oder in deren Aufgabenbereich der Umweltschutz Bedeutung hat, einen Einblick in Regelungen und Trends des Umweltschutzes zu geben und praktische Handlungsanleitungen zu vermitteln.

Inhaltliche Gestaltung des Arbeitskreises / Themenrahmen:

  • Fragen der Organisation des Umweltschutzes im Unternehmen
  • Immissionsschutz
  • Gewässerschutz
  • Rohstoff- und Abfallwirtschaft
  • Umwelterhebliche Eigenschaften von Rohstoffen und Erzeugnissen
  • Umwelttechnologien / Anlagenbau und Verfahrenstechnik
  • Energiewende und Klimaschutz
  • Rechtliche Grundlagen des Umweltschutzes
  • Regelungen im deutschen Umweltschutzrecht
  • Recht der Europäischen Union
  • Position des Betriebsbeauftragten
  • Vorbeugender Brand- und Explosionsschutz
  • U.a.

Teilnehmerkreis:

Der AbU ist insbesondere konzipiert für Führungskräfte und Mitarbeiter in Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Behörden, die sich mit Fragen des betrieblichen Umweltschutzes befassen. Hierbei sind angesprochen vor allem Immissionsschutzbeauftragte sowie andere Betriebsbeauftragte im Umweltschutz. Einbezogen sind auch freiberuflich beratende Ingenieure.

Staatliche Anerkennung des AbU:

Die Arbeitskreise betrieblicher Umweltschutz in Niedersachsen sind durch die Industrie- und Handelskammer Verden als Lehrgang zur Erlangung der Fachkunde für bereits bestellte Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte als Fortbildung nach § 7 Nr. 2 der 5. BImSchV anerkannt. Die Teilnehmer erhalten ein entsprechendes Zertifikat über die Teilnahme am Arbeitskreis. Das Zertifikat ist der Behörde auf Anforderung nachzuweisen. Das Zertifikat ist auch für Betriebsbeauftragte nach anderen Fachgesetzen sinnvoll, um die erforderliche Fachkunde zu dokumentieren.

Die Leitung der Arbeitskreise hat ab 2024 Herr Dr.-Ing. Ralf Olwig vom Olwig Ingenieurbüro. Herr Olwig übernimmt die Organisation und Leitung der Arbeitskreise von Herrn Dr. Sverrir Schopka von der IWL – Institut für gewerbliche Wasserwirtschaft und Luftreinhaltung Dienstleistung und Consulting GmbH aus Overath, die die Arbeitskreise seit 1990 organisierte und leitete.

Termine:

Der AbU umfasst 6 Einzelsitzungen zu folgenden Terminen:

2024

Veranstaltungsort

21.02.2024

Stade

17.04.2024

Stade

15.05.2024

Verden

18.09.2024

Verden

21.10.2024

Stade

18.11.2024

Stade

2025

Veranstaltungsort

19.02.2025

Stade

19.03.2025

Verden

14.05.2025

Stade

18.06.2025

Verden

17.09.2025

Stade

12.11.2025

Stade

Die Änderung einzelner Termine im gegenseitigen Einvernehmen oder aufgrund organisatorischer Erfordernisse bleibt vorbehalten

Beginn und Ende der jeweiligen Sitzungen: 09:00 bis 16:00 Uhr bei einer Mittagspause.

Die Sitzungen finden in der Regel in den Räumen der IHK Verden oder Stade statt.

Ort:

IHK Stade, Am Schäferstieg 2, 21680 Stade

IHK Verden, Roggenkamp 1, 27283 Verden

Teilnahmegebühr:

Auf Nachfrage

Zusatzinformationen und Anmeldung:

Per E-Mail an: astrid.warnken@ib-olwig.de